Blak Elively

Schauspielerei

Wenn Sie auch mal Urlaub in der Bretagne machen, empfiehlt sich ein Ferienhaus Bretagne. Was Sie nicht versäumen dürfen ist es nach Concarneau zu fahren. Bretagne Ferienhaus und die Altstadt in der Nähe, die „Ville Close“ zu besuchen. So etwas haben Sie noch nie gesehen! Das Städtchen ist an sich schon reizend: hübsch herausgeputzte Häuser säumen den Marktplatz und reihen sich an der Uferpromenade auf. Cafés, Boutiquen, Galerien – hier fanden wir wirklich alles zum Shoppen und Bummeln. Mittwochs und freitags ist Markttag in Concarneau, dann tummeln sich viele Besucher zwischen den Ständen mit bretonischen Erzeugnissen und Leckereien. Für unseren Urlaub haben wir uns eine Bretagne Ferienwohnung gemietet und das Städtchen in der Süd Bretagne direkt in unser Herz geschlossen.

Die Strände des Süd Finistere

Während des Urlaubs haben wir oft die Strände von Concarneau genutzt, hier waren wir besonders gerne in den kleinen Buchten, die sich mit felsigen Abschnitten abwechseln als auch am Plage des Sables Blancs, dem etwas längeren Strand. Darüber hinaus haben wir die Orte Fouesnant, la Foret Fouesnant und Cap Coz in der Bucht von Concarneau besucht. Es sind malerische bretonische Orte mit wunderbarem Flair. Auch in Beg Meil gibt es einen langen Sandstrand, der sich bis zum Pointe de Mousterlin erstreckt und von dort aus weiter bis nach Benodet.
Südlich von Concarneau befinden sich die herrlichen Strände rund um den Pointe de Trévignon, den wir verschiedene Male aufgesucht haben. Zwischen Trévignon und Ragunes befinden sich mindestens 6 schöne Strände, alle durch einen Wanderweg miteinander verbunden. Das Süd Finistère war für uns an schönen Stränden nicht zu überbieten.
Nach jedem Tag mit umfangreichem Programm waren wir froh, wieder in unsere Ferienwohnung Bretagne zurück zu kommen und mit einem Cidre den Tag noch einmal gedanklich zu durchleben und uns für die nächsten Abendteuer auszuruhen.

Crêpes, Langustinen, Austern Hummer und frischer Fisch

Wenn Sie wie wir richtig bretonisch essen möchten, dann besuchen Sie doch auch mal eine Crêperie. In der Ville Close gibt es etliche. Uns gefiel die Crêperie „Le Pennti“ sehr gut, das alte Granitsteinhaus liegt etwas abseits in der Ville Close und ist komplett mit Efeu und Blauregen bewachsen. Im Frühling hängen hier Dolden über den Eingang. Innendrin ist es sehr gemütlich, der alte Kamin und ein Bollerofen sorgen für Behaglichkeit. Bei warmen Wetter und Sonnenschein zog es uns jedoch lieber in den hübsch angelegten Garten der Crêperie. Hier konnten wir sehr idyllisch sitzen.
Die meisten Abende haben wir in unserer Ferienwohnung Bretagne gekocht – frischen Fisch und Meerestiere. Von Langustinen über Austern, von Hummer bis Seeteufel haben wir alles probiert und ganz viele neue Leckereien für uns entdeckt, die unseren Urlaub zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.